Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Sängerkreises Bamberg!

Nachruf

Peter Märkel

Trauerfeier und Urnenbeisetzung

Freitag, den 26. August 2022 um 14.30 Uhr 
auf dem Friedhof in 96114 Hirschaid, Nürnberger Str. 92.

Bitte keine Gestecke, Kränze oder Blumen, lt. einer Verordnung der Gemeinde Hirschaid sind diese bei Urnenbeisetzungen nicht gestattet. Stattdessen gerne eine Spende zugunsten des FSB-Jugendchor, IBAN  DE82 7836 0000 0101 5953 69, VR-Bank Coburg eG, Verwendungszweck: Peter Märkel  überweisen.

Traueradresse: Ingrid Märkel, Schillerstraße 3, 96114 Hirschaid.

 

Liebe Freunde des Chorgesangs,

unser langjähriger, hoch angesehener Vizepräsident, Ehrenmitglied des Fränkischen Sängerbundes, Ehrenvorstand des Sängerkreises Bamberg sowie Träger der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland Peter Märkel ist nach langer, schwerer Krankheit am Montagnachmittag (08.08.2022) friedlich eingeschlafen.
Der Termin für die Trauerfeier und Urnenbeisetzung wird baldmöglichst mitgeteilt.
Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Ingrid und allen Familienangehörigen.

Seit vier Jahrzehnten hat Peter Märkel die Entwicklung des Fränkischen Sängerbundes (FSB) mitgeprägt und den grundlegenden Wandel dieses mitgliederstärksten Laienchorverbandes im Freistaat Bayern zu einem modernen Chorverband entscheidend mitgestaltet: als Vorsitzender des Gesangvereins Hirschaid (1982–1988), als Vorsitzender der Sängergruppe Regnitz-Ebrachgrund (1989–2002), als Vorsitzender des Sängerkreises Bamberg (2000–2018), als Mitglied des Musikrates Stadt- und Landkreis Bamberg (2000–2018) sowie als Vizepräsident des FSB (2002–2022). Für seine ehrenamtlichen Tätigkeiten, auch als Gemeinderat in Hirschaid (1978–1996), wurde er 2013 mit der Ehrennadel des Landkreises Bamberg für besondere Verdienste im Ehrenamt und 2016 mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 2018 wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Sängerkreises Bamberg sowie 2022 zum Ehrenmitglied des Fränkischen Sängerbundes ernannt. Hervorgehoben wurden dabei sein jahrzehntelanges, nachhaltiges und erfolgreiches Engagement für eine zukunftsorientierte Verbandsarbeit sowie die Tatsache, dass er seinen Erfahrungsschatz erst im Sängerkreis Bamberg und danach ebenso effizient im FSB, in der Chorlandschaft Bayern und darüber hinaus eingebracht hat. Die Spannbreite der von der Basis bis in die Verbandsspitze hinein aufgenommenen und organisatorisch zielführend vorangetriebenen Impulse Peter Märkels reichen von Chorleiter-Ausbildungen und -Fortbildungen (auch mit Spezialseminaren zur Leitung von Kinderchören in Kindergärten, Grund- und Hauptschulen), über Wochenendseminare für Sängerinnen und Sänger bis hin zu zeitgemäßen, attraktiven Konzertangeboten. Das von ihm maßgeblich verantwortete, im zweijährigen Turnus ausgerichtete Chorevent Nacht der Chöre in Bamberg sowie die Bundessingen bzw. Fränkischen Chorfeste in Bamberg 2007 und 2011 in Bad Staffelstein sowie das 150. FSB-Jubiläum 2012 in Bamberg galten als Modellveranstaltungen im ganzen süddeutschen Raum, was auch von Seiten anderer Bayerischer Chorverbände bei den jährlichen Konferenzen der Präsidien anerkennend hervorgehoben wurde. Obwohl Peter Märkel bereits seit mehreren Jahren an einer heimtückischen Krankheit litt, hat er bis vor wenigen Monaten seine ehrenamtlichen Aufgaben als geschäftsführender Vizepräsident mit bewundernswerter Energie und Selbstdisziplin ausgeführt. Es war ihm als erfahrenen Unternehmer ein zentrales Anliegen, die Herausforderungen des digitalen Zeitalters anzunehmen und die Grundlagen für eine moderne, zukunftsgerichtete Verbandsorganisation zu legen. Dabei wurde er stets von seiner Ehefrau Ingrid verständnisvoll begleitet und unterstützt. Peter Märkels zielorientierte und gradlinige Haltung, sein Weitblick und sein Rat brachten ihm in Kreisen des Fränkischen Sängerbundes und bundesweit höchsten Respekt und Anerkennung ein. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

In tiefer Trauer
Im Namen des Fränkischen Sängerbundes e.V.

Prof. Dr. Friedhelm Brusniak
Präsident

Nachruf

Gottfried Gassmann

Urnenbeisetzung

Montag, den 22. August 2022 um 13 Uhr 
am Friedhof Bamberg, Haupteingang Hallstadter Straße

 

Gottfried Gassmann ist am 07.08.2022 verstorben.

Seit mehr als vier Jahrzehnten war Gottfried Gassmann im Polizeisängerchor Bamberg und in der Gesellschaft Doppelquartett aktiver Sänger im Tenor.

Darüber hinaus war er im Fränkischen Sängerbund für den Kreisverband Bamberg, im Musikrat für die Stadt und den Landkreis Bamberg e.V. und als Delegierter für den Chorverband der Deutschen Polizei von Enschede bis Villach bei befreundeten Chören aktiv.

Als 2. Vorstand im Polizeisängerchor Bamberg war er es, der in der Anwesenheits-Statistik Spitzenwerte besetzte! Gottfried war immer auf Posten! Auf Disziplin und auf korrektes Tragen der Uniform, legte er, als pensionierter Soldat wert. Das erklärte er auch allen Zivilisten im Chor.

Im Polizeisängerchor Bamberg war Gottfried seit 1981 aktiv, seit 1995 war er 3.Vorstand und in der Jahreshauptversammlung 2004 wurde er zum 2. Vorstand gewählt.

Seitdem wurde er in allen Jahreshauptversammlungen als 2. Vorstand bestätigt. In der letzten, in der er schon von seiner Krankheit gezeichnet war, ließ er es sich nicht nehmen sich zum 2. Kassier wählen zu lassen. Gleichzeitig wurde er einstimmig zum Ehrenvorstand ernannt.

Für sein ehrenamtliches Engagement im Musikrat erhielt Gottfried Gassmann die Verdienstmedaille des Musikrats in Gold mit dazu gehöriger Ehrenurkunde im Oktober 2021 in der Generalversammlung des Musikrats überreicht.

Lieber Gottfried, wir werden Dich vermissen - Ruhe in Frieden.

 

Josef Schwab

3. Vorstand Polizeisängerchor Bamberg
Geschäftsführer Musikrat Stadt und Landkreis Bamberg e.V.


Bayerischer Chorwettbewerb - Kategorie "Musikvideo"

Nach den vielen tollen Video-Einsendungen, die im letzten Jahr zum Wettbewerb "BR-KLASSIK sucht den 'mit Abstand' besten Chor Bayerns" eingesendet wurden, wird beim 11. Bayerischen Chorwettbewerb die Kategorie "Musikvideo" ausgeschrieben.

Ob als Chor, als Vokalensemble, ob mit Klassik, Rock-Pop, Jazz oder Volksmusik – wer in den (vom Einsendeschluss aus gerechnet) letzten 24 Monaten ein Musikvideo gedreht hat oder bis zum Einsendeschluss noch eins dreht, in dem er selbst singt (Länge etwa 3 bis 5 Minuten), kann mitmachen.

Einsendeschluss ist der 7. Oktober 2022. Aus den 10 besten Einsendungen wird durch ein Publikumsvoting der Gewinner ermittelt. Das Gewinner-Ensemble wird im Livestream und live auf BR-KLASSIK bei der Abschlussveranstaltung am 13. November vorgestellt und darf anschließend in den Studios und mit Videoexperten des BR einen Tag lang ein Musikvideo produzieren.

Alle weiteren Infos und das Teilnahmeformular finden sich hier:
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/bayerischer-chorwettbewerb-2022-100.html

 

Overso 5.0

Verantwortliche für overso im Sängerkreis Bamberg können sich bei Problemen an folgende Mailadresse wenden:

overso(at)saengerkreis-bamberg.de

Chorseminare - Termine

TerminTitel
21. bis 23. Oktober 2022Chorseminar für gemischte Stimmen

Die aktuellen Ausschreibungen finden Sie im Bereich "Fortbildungen - Chorseminare".

Sängerstammtisch online

Die nächsten Termine für unseren Online-Stammtisch werden veröffentlicht, sobald diese feststehen!

Mit folgendem Link kann man sich einwählen:    

https://us02web.zoom.us/j/8541497111?pwd=-eZeF4ITVwyGkSZ1ied47YE471xR

Meeting-ID: 854 149 7111
Kenncode: Musik

 
Weiter unten auf dieser Seite findet ihr die Infos aus allen bisherigen Sängerstammtischen und den Link zur Seite des Bayerischen Musikrates.

aktuelle Fortbildungen des FSB

Für weitere Infos zu den folgenden Fortbildungen besuchen Sie bitte die folgende Seite des FSB!

Basis-Seminare zur Chorleiterausbildung

Aktuelle Infos finden Sie auf der folgenden Seite des FSB.

Die neue Reihe startet im September 2022.
Ende Juli / Anfang August werden dazu Flyer und Infos zur Verfügung stehen.


Sängerstammtisch online - Zusammenstellung der Ergebnisse

Hier könnt ihr euch die zusammengefassten Inhalte unserer Onlineveranstaltungen zu Fragen, Problemen und Anregungen rund ums Chorsingen in der Pandemiezeit herunterladen.

Ergebnisse vom 06.02.2022

Ergebnisse vom 10.04.2021 

Bayerischer Musikrat - aktuelle Regelungen

 

Infos des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

Hier gelangen Sie zur Startseite des Ministeriums!